Beihilfe wurde gekürzt!


  1. Ehegatten und eigetragene Lebenspartner erhalten nur noch dann Beihilfe vom Land, wenn die Partner weniger als 10.000,- EUR im Jahr brutto verdienen.
  2. Das Land zahlt dauerhaft nur noch 50% Beihilfe. Auch zwei oder mehr Kinder oder der Eintritt in den Ruhestand erhöht den Beihilfeanspruch nicht.
  3. Die jährlichen Kostendämpfungspauschalen werden erhöht. Personen mit der Besoldungsgruppe A12 müssen zukünftig 150,- EUR, Personen mit der Besoldungsgruppe A13 müssen zukünftig 180,- EUR von selbst tragen (von z.B. den Arzt- oder Medikamentenrechnungen). Eine Art Selbstbeteiligung.
  4. Zahnleistungen werden von der Beihilfe ebenfalls drastisch gekürzt
  5. Die vermögenswirksamen Leistungen werden nur noch Beamten des mittleren Dienstes angeboten.
  6. Neu eingestellte Lehrer erhalten (ab A12 oder höher) für die Zeit von 3 Jahren 8 % weniger Lohn 

Alle Angaben sind verkürzt dargestellt und ohne Gewähr.
Aktuelle Informationen erhalten Sie unter www.lbv.bwl.de


KONTAKT

DieLehrerBerater.de
Gartenstr. 21
79098 Freiburg im Breisgau
Telefon: 0761 - 21 70 29 23
Fax: 0761 - 21 70 29 24
E-Mail: info@dielehrerberater.de
© DieLehrerBerater.de 2015
Impressum
Sitemap
Login